AnrufOnline Termin

Bluthochdruck

Flaschen-Tauchen – Risiko für Menschen mit Herzproblemen

  Flaschentauchen bei Herz- und Kreislauferkrankungen – Tauchurlaub planen Das Herz-Kreislaufsystem wird beim Flaschen-Tauchen unter Wasser belastet. Folglich sollten sich gerade Menschen mit Herz- und Kreislauferkrankungen über den Einfluss des Flaschentauchens in Verbindung mit der individuellen Grunderkrankung informieren. Das gilt gerade für Menschen, die zum ersten Mal einen Kurs für Gerätetauchen planen. Flaschentauchen – Risiko …

Flaschen-Tauchen – Risiko für Menschen mit Herzproblemen Weiterlesen »

Schwer einstellbarer Bluthochdruck

Schwer einstellbarer, therapieresistenter bzw. therapierefraktärer Bluthochdruck Der schwer einstellbare Bluthochdruck ist ein häufig auftretendes und gesundheitlich sehr relevantes Problem. Ist der Blutdruck nicht einstellbar bzw. werden mehrere Medikamente benötigt, dann erhöht sich Ihr individuelles Gesundheitsrisiko für das Auftreten von z.T. lebensbedrohliche Komplikationen. Allerdings wird die Diagnose eines schwer einstellbaren Bluthochdruckes häufig zu früh gestellt, weil …

Schwer einstellbarer Bluthochdruck Weiterlesen »

Diagnose Bluthochdruck – wann behandeln?

  Diagnose Bluthochdruck – ein wichtiger Risikofaktor für die Gesundheit  In Deutschland haben rund rund ein Drittel aller Menschen nach dem 20. Lebensjahr einen Bluthochdruck. Der Diagnose Bluthochdruck kann für Sie ernsthafte gesundheitliche Folgen haben. Entsprechend steigert ein erhöhter Blutdruck das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenschwäche. Dementsprechend ist ein Bluthochdruck auch mit einer erhöhten …

Diagnose Bluthochdruck – wann behandeln? Weiterlesen »

Sommer – schwankender Bluthochdruck durch Medikamente

  Anpassung des Herz-Kreislaufsystems im Sommer Ihr Herz-Kreislaufsystem passt sich immer den klimatischen Bedingungen an. Das Ziel ist dabei ein stabiler Sollwert für Ihre Körpertemperatur, denn nur bei richtiger Körpertemperatur sind Sie voll körperlich und geistig leistungsfähig. Im Sommer ist in der Regel eine vermehrte Wärmeabgabe sinnvoll. Ihr Körper fördert das, indem er vor allem …

Sommer – schwankender Bluthochdruck durch Medikamente Weiterlesen »

Ibuprofen und Bluthochdruck – Blutdruck schwankt & “spinnt”

Ibuprofen und Bluthochdruck – der Blutdruck schwankt stark 32,4 % der Menschen in Deutschland über 20 Jahren haben Bluthochdruck. Diese Herz-Kreislauferkrankung ist ein hoch-relevanter gesundheitlicher Risikofaktor, z.B. für das Auftreten eines Herzinfarktes. In der Cardiopraxis erfassen wir durch die Kreislaufmessung mit dem FinapresⓇ-System nicht nur den Blutdruck, sondern auch den Blutfluss und gleichzeitig messen wir …

Ibuprofen und Bluthochdruck – Blutdruck schwankt & “spinnt” Weiterlesen »

Bluthochdruck – unterschiedliche Formen richtig behandeln

Bluthochdruck – unterschiedliche Ursachen Die Lehrmeinung sagt, dass 95% aller Bluthochdruckerkrankungen “primär” sind. Anders gesagt, die Ursache Ihres Bluthochdrucks ist nicht bekannt. Lediglich bei 5% der Fälle wird eine “sekundäre” arterielle Hypertonie diagnostiziert und es liegt eine einzelne, erfassbare Ursache vor. Ein Beispiel hierfür ist eine enge Nierenarterie, welche über eine Durchblutungsstörung der Niere eine …

Bluthochdruck – unterschiedliche Formen richtig behandeln Weiterlesen »

Körpertemperatur im Ohr – richtig messen und bewerten

Körpertemperatur – wichtig für Blutdruck, Blutfluss und Befinden Für uns in der Cardiopraxis ist Ihre Körpertemperatur ein besonders wichtiger Messwert. In Verbindung mit den Ergebnissen zu Ihrem Blutdruck und Blutfluss gibt uns die Körpertemperatur nicht nur genaue Hinweise auf den Zustand Ihres Kreislaufs, sondern auch auf Ihr subjektives Befinden. Mit den gesammelten Ergebnissen können wir …

Körpertemperatur im Ohr – richtig messen und bewerten Weiterlesen »

Energy Drinks: Risiko für Herzinfarkt und Bluthochdruck

Energy Drinks – Aufgepasst! Energy Drinks sind ein beliebtes Genussmittel, gerade bei jüngeren Menschen. Auf jeden Fall enthalten diese Getränke ein Gemisch aus stimulierenden Substanzen: zum Beispiel Koffein, Taurin, die Vitamine B2, B6, B8, B12, L-Carnitin, Guaraná, Ginseng, Kolanuss, Gingko biloba, Yohimbin und viele, viele mehr. [pinpoll id=76315] Die Konzentrationen der stimulierenden Einzelsubstanzen in Energy …

Energy Drinks: Risiko für Herzinfarkt und Bluthochdruck Weiterlesen »

Vorhofflimmern: Gehören Sie zur Risikogruppe?

Risiko für Vorhofflimmern – Schlaganfall aktiv verhindern Vorhofflimmern ist die Ursache für 20 bis 25% aller Schlaganfälle. Fast jeden 10. Menschen kann es im Laufe des Lebens treffen. Herkömmlichen Methoden zur Erfassung von Vorhofflimmern, wie Ruhe-EKG und Langzeit-EKG können anfallsartiges Vorhofflimmern häufig nicht erfassen. Weiterhin erschwert wird die Diagnose dadurch, dass eine große Zahl Menschen …

Vorhofflimmern: Gehören Sie zur Risikogruppe? Weiterlesen »

Dieser Harntreiber erhöht das Hautkrebs-Risiko

Hydrochlorothiazid (HCT) ist ein harntreibendes Medikament – ein sogenanntes Diuretikum. Häufig wird es als Kombinationspräparat bei Herz-Kreislauferkrankungen eingesetzt, etwa bei Herzschwäche, Bluthochdruck und Wassereinlagerungen. Eine große dänische Registerstudie zeigte, dass HCT unter bestimmten Voraussetzungen das Risiko für nicht-schwarzen Hautkrebs erhöhen kann. Dazu zählen das Basaliom, das in Westeuropa zwischen 30-150 von 100.000 Menschen haben, sowie …

Dieser Harntreiber erhöht das Hautkrebs-Risiko Weiterlesen »