AnrufOnline Termin

Atmung

Schlafapnoesyndrom – wie therapieren?

Schlafapnoesyndrom – häufig unentdeckt Das Schlafapnoesyndrom ist eine schlafbezogene Atmungsstörung. Unbehandelt führt es zu vielfältigen Symptomen, nicht nur in der Nacht, sondern vor allen Dingen auch am Tage. Das äußert sich durch Zeichen von chronischen Alarm- und Stressreaktionen, einhergehend mit gestörtem Stoffwechsel, Schwitzen, Schwindel und möglichen Depressionen. Vor allen Dingen auch durch Störungen im Herz-Kreislaufsystem …

Schlafapnoesyndrom – wie therapieren? Weiterlesen »

Schlafapnoe-Syndrom – Diagnose und Ursachen

Schlafapnoe-Syndrom- gestörte Atmung im Schlaf Das Schlafapnoesyndrom betrifft etwa 15% aller Männer und etwa 7% aller Frauen. Bei diesen Mensch ist der gesunde Schlaf gestört. Unbehandelt führt es zu Symptomen wie Tagesmüdigkeit, Konzentrationsstörungen und Schwitzen. Kardiologen assoziieren damit außerdem Bluthochdruck und Vorhofflimmern. Schlafapnoe-Syndrom – erste Hinweise Die ersten klinischen Hinweise für ein Schlafapnoe-Syndrom sind eine …

Schlafapnoe-Syndrom – Diagnose und Ursachen Weiterlesen »

So bekommt man Grippe in den Griff

Bei Menschen mit Grippe gelangen Viren über die oberen Luftwege und die Lunge in den ganzen Körper. Die meisten Viren tummeln sich in der Lunge. Daher besteht ein Risiko, eine zusätzliche bakterielle Infektion der Lunge oder gar eine schwere Lungenentzündung zu bekommen. Das therapeutische Ziel muss deswegen heißen: Ausbreitung der Viren und eine bakterielle Zusatzinfektion …

So bekommt man Grippe in den Griff Weiterlesen »

Schlafapnoe-Syndrom – was ist das?

Schlafapnoe-Syndrom – zu wenig Atmung in der Nacht Ein gesunder Schlaf ist wichtig für die Leistungsfähigkeit am Tag. Das Schlafapnoe-Syndrom ist eine schlafbezogene Atmungsstörung. Beim Schlafapnoe-Syndrom unterscheiden wir die Hypopnoe von der Apnoe. Eine Hypopnoe ist ein verminderter Atemgasfluss bei gleichzeitigem Abfall der Sauerstoffsättigung. Apnoe bedeutet einen kompletten Atemstillstand für mehr als 10 Sekunden. Die …

Schlafapnoe-Syndrom – was ist das? Weiterlesen »

Bauchatmung mit dem Zwerchfell für Lunge UND Kreislauf

Bauchatmung – mehr als nur Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid Denken wir an die Atmung, dann fällt uns als Erstes der Gasaustausch von Sauerstoff und Kohlendioxid ein. Darüber hinaus hat Ihre Lunge aber auch noch viele weitere Aufgaben, z.B. die immunologische Funktion der Infektabwehr oder auch die fibrinolytische Aktivität zur Auflösung von Blutgerinnseln, die z.B. …

Bauchatmung mit dem Zwerchfell für Lunge UND Kreislauf Weiterlesen »

Balltraining für Ihr Zwerchfell: Machen Sie mit!

Atmung mit dem Zwerchfell Ihr Zwerchfell trennt den Brustraum vom Bauchraum. Es ist ein großer flacher Muskel, der wichtigste für eine gesunde und tiefe Atmung. Zieht sich Ihr Zwerchfell zusammen, dann wird der es flach und die Lunge entfaltet sich, Sie atmen ein. Entspannt sich der Muskel, dann zieht sich die Lunge aufgrund ihrer elastischen …

Balltraining für Ihr Zwerchfell: Machen Sie mit! Weiterlesen »

Warum es normal ist, dass die Herzfrequenz schwankt

Die Rhythmen von Atmung und Herz sind gekoppelt: Beim Einatmen geht die Herzfrequenz hoch, beim Ausatmen geht sie runter. Diese sogenannte respiratorische Sinusarrhythmie (= RSA) ist in der Regel ein Zeichen für Gesundheit – und keine Herzrhythmusstörung. Das vegetative Nervensystems ist bewusst über die Atmung beeinflussbar. Während einer RSA-Messung wird überprüft, wie sich die Herzfrequenz …

Warum es normal ist, dass die Herzfrequenz schwankt Weiterlesen »

Panik im Griff haben – mit diesen einfachen Techniken

Eine Panikattacke ist ein sich selbst-verstärkender Prozess: Panik führt zu mehr Panik – ein Teufelskreis. Aus diesem Teufelskreis herauszutreten ist das Behandlungsziel. Helfen können dabei die folgenden Techniken zur Selbstberuhigung. 0,5 bis 1 l zusätzlich trinken Beine in 45 Grad-Stellung hochlagern: Blut verlagert sich in zentralen Körper, Herzfrequenz sinkt Atmung nutzen: auf Atemfrequenz von 6 …

Panik im Griff haben – mit diesen einfachen Techniken Weiterlesen »

Warum regelmäßiges Pulsmessen so wichtig ist

Das menschliche Herz ist ein elektro-mechanisches Organ und schlägt beeindruckende 2,5 bis 3,5 Milliarden Mal im Leben. Dabei werden mehr als 100 Millionen Liter Blut durch den Körper gepumpt. In Ruhe hat der Herzschlag einen regelmäßigen Rhythmus von 50 bis 100 Schlägen pro Minute. Durch die Atmung kann dieser Rhythmus moduliert werden. Unregelmäßigkeiten des Herzschlages …

Warum regelmäßiges Pulsmessen so wichtig ist Weiterlesen »