AnrufOnline Termin

Stoffwechsel

Das sind die Vorteile der unblutigen Kreislaufmessung

Durch unsere unblutige Kreislaufmessung mit dem Finapres®-System können wir die drei hydraulischen Größen Ihres Kreislaufsystems Blutdruck, Blutfluss und Gefäßwiderstand bewerten – und zwar bei jedem Herzschlag und in jeder Körperlage. Dadurch ziehen wir Rückschlüsse auf die Druck- sowie Thermoregulation und damit auch auf Ihren Stoffwechsel. Die Kenntnis der genannten hydraulischen Messgrößen erlaubt uns z.B. beim …

Das sind die Vorteile der unblutigen Kreislaufmessung Weiterlesen »

Mit Sport und Chili gegen Winterblues

Winterblues und Winterdepression – Gewichtszunahme ein Problem Menschen mit den saisonalen Syndromen Winterblues und Winterdepression nehmen im Winter deutlich an Körpergewicht zu. Im Vergleich zum Sommer ist eine GewichtsZUNAHME von 5-10 kg keine Seltenheit. Dieses steht in einem deutlichen Gegensatz zu anderen Formen der Depression, welche meistens mit einem GewichtsVERLUST verbunden sind. Dieser Unterschied ist …

Mit Sport und Chili gegen Winterblues Weiterlesen »

Winterblues – mehr Vitalität im Winter mit Vitamin D

Winterblues und Winterdepression – Vitamin D relevant?!! Beim Winterblues bzw. der Winterdepression sind die emotionale Stimmung sowie die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit reduziert. Bis zu 25% der Menschen sind betroffen. Der entscheidende Faktor ist die Verringerung von Tageslicht im Winter. Entsprechend ist eine Lichttherapie mit einer Tageslichtlampe die beste Therapie. Von der Behandlung von nicht-saisonalen …

Winterblues – mehr Vitalität im Winter mit Vitamin D Weiterlesen »

Ausdauersportler aufgepasst: Achten Sie auf die Pulsfrequenz!

Körperliches Ausdauertraining fördert die Gesundheit. Konkret verbessert es: die Herz-Kreislauf-Funktion den Stoffwechsel die Balance des vegetativen Nervensystems den Schutz vor Altersdemenz körperliches und geistiges Wohlbefinden Wir empfehlen ein Ausdauertraining von 150 Minuten pro Woche, das entspricht 30 Minuten pro Arbeitstag. Gesunde Breitensportler sollten dabei einen Trainingspuls von 60 bis 75 % der Herzfrequenzreserve erreichen (= …

Ausdauersportler aufgepasst: Achten Sie auf die Pulsfrequenz! Weiterlesen »

Darum sind Blutfluss und Temperatur wichtig für Ihr Befinden

Das Autonome Nervensystem erfüllt eine Reihe überaus wichtiger Funktionen: Es reguliert unbewusst unseren Kreislauf und Stoffwechsel und bestimmt damit unser Befinden und unsere Leistungsfähigkeit. Mit sensitiven Messsystemen für Kreislauf und Stoffwechsel lassen sich so auch Rückschlüsse auf das Befinden ziehen. Im Rahmen des Kreislaufes reguliert der Blutfluss die Nährstoffversorgung und Temperatur des Körpers. Messen lässt …

Darum sind Blutfluss und Temperatur wichtig für Ihr Befinden Weiterlesen »

Nahrungsergänzungsmittel – Magnesium, nehmen Sie es zu häufig ?

Magnesium – ein lukrativer Markt Der Handel mit Nahrungsergänzungsmittel ist ein wachsender Markt, der pro Jahr über 1,1 Milliarden Euro pro Jahr alleine in Deutschland umgesetzt. Nahrungsergänzungsmittel werden über verschiedene Vertriebskanäle angeboten. An der Spitze steht der  Lebensmitteleinzelhandel, einschließlich Discounter mit 37,5% gefolgt von Drogeriemärkten mit 32,4 %, Apotheken mit 23,4% und Versandapotheken mit 6,7%, …

Nahrungsergänzungsmittel – Magnesium, nehmen Sie es zu häufig ? Weiterlesen »

Scharfe Schote für den Stoffwechsel

Wer zu viel Chili isst, kann Nebenwirkungen erleben. Denn Chilischoten enthalten Capsaicin, das über verschiedene thermo-regulatorische Mechanismen negative Effekte im Herz-Kreislaufsystem auslösen kann. Capsaicin aktiviert direkt den Stoffwechsel, steigert den Leberstoffwechsel und bildet zudem braunes Fettgewebe. Durch die Stoffwechsel-Aktivierung und den Schmerz- bzw. Hitzereiz nimmt man eine erhöhte Körpertemperatur wahr. Weil der Körper die Temperatur …

Scharfe Schote für den Stoffwechsel Weiterlesen »

Gesundes Nervensystem: Gas geben – auf die Bremse treten

Mit einer bewussten Steuerung aller Körperfunktionen wäre der Mensch überfordert. Vieles übernimmt daher ein autonomes System – das vegetative Nervensystem. Unbewusst steuert es zum Beispiel die Funktionsweisen von Herz-Kreislauf, Verdauung, Stoffwechsel, Immunsystem, Körpertemperatur und Fortpflanzung – und ist damit sehr wichtig für unser Wohlbefinden. Zwei sich ergänzende Gegenspieler werden im Rahmen des Vegetativen Nervensystems reguliert. …

Gesundes Nervensystem: Gas geben – auf die Bremse treten Weiterlesen »

Zimt: in Maßen gut für den Stoffwechsel

Zimt kann aktivierend auf den Stoffwechsel wirken und ist besonders gut für Diabetiker geeignet. Zimt kann potenziell Entzündungen hemmen Blutdruck senken Cholesterin senken Insulinsensitivität steigern Fettverbrennung steigern In hohen Dosen kann Zimt aber auch Nebenwirkungen auslösen, zum Beispiel allergische Reaktionen Wehen bei Schwangeren Magen-Darm-Geschwüre Leberschäden (Cumarin)   Ⓒ Cardiopraxis – Kardiologen in Düsseldorf & Meerbusch

Medikamente – individueller Stoffwechsel wichtig

Nebenwirkungen von Medikamenten – zu viel gewünschte Wirkung und individueller Stoffwechsel Jedes Medikament kann Nebenwirkungen verursachen. Wir unterscheiden bei den Nebenwirkungen grundsätzlich pharmakodynamische und pharmakokinetische Ursachen. Die Pharmakodynamik beschreibt den eigentlichen therapeutische Effekt. Oder anders ausgedrückt: Welche gewünschte Wirkung hat das Medikament auf meinen Körper? Bei der Pharmakokinetik geht es um die Verstoffwechselung von Medikamenten. …

Medikamente – individueller Stoffwechsel wichtig Weiterlesen »