AnrufOnline Termin
Dr. Stefan Dierkes
Dr. Stefan Dierkes
Dr. med. Stefan Dierkes besondere Expertise liegt auf der Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen mittels Herzschrittmacher und Defibrillator. Dabei kommt ihm eine 14-jährige Erfahrung in verschiedenen Kliniken zugute. Allein mehr als 15.000 EKGs hat Dr. med. Stefan Dierkes in seiner kardiologischen Laufbahn bis heute durchgeführt. Zum Profil.

Vagale Manöver – Herzrasen selbst beenden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram
Anfallsartiges Herzrasen betrifft auch gesunde Menschen. Typisch sind ein plötzlicher Beginn und ein Ende, als ob man einen Lichtschalter an, beziehungsweise ausknipst. Solches Herzrasen kann der Betroffene durch sogenannte vagale Manöver in fast der Hälfte aller Fälle selbst beenden. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Anfallsartiges Herzrasen – Was versteckt dahinter?

Anfallsartige sogenannte paroxysmale supraventrikuläre Tachykardien meinen Herzrasen aus der Vorkammer. Gemeint ist aber nicht die häufige Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern, sondern „gutartiges“ Herzrasen unter Einbeziehung des AV-Knotens. Dieses anfallsartige Herzrasen kommt auch bei jungen gesunden Menschen vor. Häufig kommt es erstmalig zu einem solchen Herzrasen im jungen Erwachsenenalter.

Typische Merkmale anfallsartigen Herzrasens

Die Beschreibung der betroffenen Menschen lässt häufig schon eine Abgrenzung zum paroxysmalen Vorhofflimmern zu. Typische Merkmale dieser anfallsartigen Tachykardien sind:

  • Plötzlicher Beginn und plötzliches Ende (Lichtschalter An/Aus)
  • Der Puls ist regelmäßig (wie eine Nähmaschine)
  • Herzfrequenz häufig zwischen 140-220 Schläge/min
  • Häufig vermehrtes Wasserlassen nach dem Herzrasen

Herzrasen – Was kann ich im Anfall tun?

In der Gruppe der paroxysmalen supraventrikulären Tachykardien verbergen sich verschiedene Formen anfallsartigen Herzrasens aus der Vorkammer. All diesen Formen ist gemeinsam, dass zum Fortbestehen der Herzrhythmusstörung der AV-Knoten in den Erregungskreis mit einbezogen ist. Folglich kann eine Aktivierung des AV-Knotens das Herzrasen beenden. Der AV-Knoten ist unter vagalen Manövern aktivierbar, das heißt der AV-Knoten bremst die Erregung und kann somit das Herzrasen beenden.

Wie funktionieren vagale Manöver?

Durch unterschiedliche Manöver lässt sich der Nervus vagus aktivieren, welcher einen bremsenden Einfluss auf den AV-Knoten hat. Vagale Manöver funktionieren folgendermaßen:

  • Glas eiskaltes Wasser trinken
  • Gesicht in kaltes Wasser tauchen
  • Forciertes Ausatmen bei verschlossenem Mund und Nase bei gleichzeitiger Anspannung der Bauchmuskulatur

Anschließend zu diesen Manövern legen Sie sich auf den Boden und winkeln die Beine in 45° an. Dies erhöht mit den vorausgegangenen Manövern die Erfolgsquote. Die Erfolgsquote liegt bei vagalen Manövern bei etwa 40% das Herzrasen selbstständig beenden zu können.

Anfallsartiges Herzrasen – Langfristige kardiologische Therapie

Das anfallsartige Herzrasen kann wiederholt auftreten. Es ist zunächst als gutartig einzustufen. Jedoch ist in unterschiedlichen Situationen ein plötzlicher Beginn mit einem hohen Puls  durchaus mit Risiken behaftet. Stellen Sie sich vor, sie stehen auf der Leiter und plötzlich beginnt dieses Herzrasen, sodass sie kurzfristig die Kontrolle verlieren könnten mit möglichen Sturzfolgen. Ein wiederholtes anfallsartiges Herzrasen kann mithilfe einer Katheterablation therapiert und geheilt werden. Die Erfolgsquote ist bei über 90% hoch bei einer sehr geringen Komplikationsrate. Bei erfolgreicher Prozedur tritt das Herzrasen nicht mehr auf und man kann von einer Heilung sprechen.

Literatur
Diese kardiologischen Fachbeiträge könnten Sie auch interessieren
Herzmedikamente vergessen zu nehhmen? Was tun? Wir klären auf! | Kardiologie-Ratgeber | Cardiopraxis - Ihre Kardiologen in Düsseldorf und Meerbusch
Allgemein
Dr. Natalie Fleissner
Herzmedikamente vergessen – Was tun?

Fast jedem, der regelmäßig Medikamente einnehmen muss, ist es schon mal passiert: die Tablette einfach vergessen! Gerade bei Herzmedikamenten gilt: Auf keinen Fall die doppelte Dosis schlucken! Medikament vergessen –

Jetzt Artikel lesen »
herzschaeden durch anabolika
Allgemein
Dr. Natalie Fleissner
Herzschäden durch Anabolika

Mehr Muskelmasse, mehr Kraft- immer mehr Freizeitathleten greifen zu Testosteron und anderen hormonellen Substanzen. Wie gefährlich dieses Doping für die Herz-Kreislauf-Gesundheit ist, stellen wir im Folgenden dar. Anabole Steroide- geschätzt

Jetzt Artikel lesen »