Dr. Natalie Fleissner
Dr. Natalie Fleissner
Dr. med. Natalie Fleissner studierte Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Zu ihren Behandlungsschwerpunkten gehört die Bildgebende Diagnostik. Besonders große Expertise hat sie zudem bei der Kontrolle und Nachsorge von Schrittmachersystemen wie dem Implantierbaren Defibrillator (ICD) und hochkomplexen Dreikammerschrittmachern. Zum Profil.

Weekend Warrior – Sport nur am Wochenende?

Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn
Email
Telegram

Regelmäßiger Sport ist gut für unsere mentale und körperliche Gesundheit. Neben Beruf und Familie kann es manchmal schwierig sein, ein Zeitfenster für Sport zu finden. Eine Alternative könnte Sport nur am Wochenende sein.

Wenig Sport ist besser als gar kein Sport!

Regelmäßiger Sport wirkt sich positiv auf unsere körperliche und mentale Gesundheit aus. Dies ist durch viele wissenschaftliche Untersuchungen belegt.

Allerdings kann es schwierig sein, zwischen Beruf, Familie und Sozialleben ein geeignetes Zeitfenster für Sport finden. Als sogenannte Weekend Warriors, Wochenendkämpfer, werden Menschen bezeichnet, die unterhalb der Woche keine Zeit für Sport finden und dann ihr Sportpensum am Wochenende absolvieren.

Die WHO (World Health Organization) empfiehlt, dass wir uns mindestens 150 Minuten pro Woche moderat bewegen sollten oder alternativ mindestens 75 Minuten mit hoher Intensität, zum Beispiel Joggen oder HIIT (Hochintensives Intervalltraining)-Workouts. Das lässt sich theoretisch auch in ein Wochenende packen.

Wann genau wir Sport treiben, ist für unsere Lebenserwartung unerheblich

Das hat ein eine große amerikanische Beobachtungsstudie vom Juli 2022 herausgefunden. Dazu wurden Daten von mehr als 350.000 Personen untersucht, die über einen Zeitraum von 16 Jahren gesammelt worden sind. In der Studie wurde untersucht, wie sich Sport verteilt auf mehrere Tage, auf wenige Tage hintereinander („Weekend Warriors“) oder gar kein Sport auf die Gesundheit und Lebenserwartung auswirkt. Überraschenderweise sank das Sterberisiko sowohl für die Personen mit regelmäßiger körperlicher Aktivität als auch für die Weekend Warriors gleichermaßen. Allerdings waren die Weekend Warriors an den wenigen Tagen genauso aktiv gewesen wie die regelmäßig Trainierenden.

Weekend Warriors senken ihr Sterberisiko um 30 Prozent

Bereits eine frühere Studie, die Daten aus der „Health Survey for England“ von 2012 und 2013 analysierte, konnte zeigen, dass Weekend Warriors ihr Sterberisiko um 30 Prozent im Vergleich zu Menschen, die überhaupt keinen Sport treiben, reduzieren.

Hohes Verletzungsrisiko und geringe Leistungsentwicklung bei Weekend Warriors

Allerdings kann bei Weekend Warriors der Ehrgeiz groß und die Trainingsintensität hoch sein, so dass das Verletzungsrisiko steigt. Überlastungen und Schmerzen des Bewegungsapparates sind häufig, viele Weekend Warriors verletzen sich und hören dann frustriert mit dem Training auf.

Eine langfristige Leistungsentwicklung wird man als Weekend Warrior nicht erreichen. Gerade beim Ausdauersport braucht man mehr als zwei Trainingseinheiten am Wochenende, um seine Leistung zu verbessern. Ansonsten stagniert die Leistung nach einigen Wochen. Aber eine zusätzliche Sporteinheit unterhalb der Woche kann schon ausreichen, um die Leistung zu verbessern.

Fazit Weekend Warrior

Wann wir Sport treiben, ist für unsere Lebenserwartung unerheblich. Wochenend-Workouts machen fit und halten gesund. Und können der Einstieg zum regelmäßigen Freizeitsport sein.

Literatur:

  1. Dos Santos M et al. Association of the „Weekend Warrior“ and Other Leisure-time Physical Activity Patterns With All-Cause and Cause-Specific Mortality: A Nationwide Cohort Study. JAMA Intern Med. 2022 Jul 5
  2. Hamer M et al. Weekend warrior physical activity pattern and common mental disorder: a population wide study of 108,011 British adults. Int J Behav Nutr Phys Act. 2017 Jul 14.
  3. O’Donovan  G, Lee  IM, Hamer  M, Stamatakis  E.  Association of “weekend warrior” and other leisure time physical activity patterns with risks for all-cause, cardiovascular disease, and cancer mortality.  JAMA Intern Med. 2017;177(3):335-342.
Diese kardiologischen Fachbeiträge könnten Sie auch interessieren:
blutverduenner thumbnail
Medikamente und Nebenwirkungen
Dr. Stefan Dierkes
Wann wird welcher Blutverdünner eingesetzt?

Im allgemeinen Sprachgebrauch sprechen Menschen häufig von Blutverdünnern. Was ist damit eigentlich gemeint, wann setzen wir sie ein und welche Substanzen gibt es? Wir klären auf!   Blutverdünnende Therapie Blutverdünnende

Jetzt Artikel lesen »
Endokarditisprophylaxe: Wann muss ich als Herzpatient Antibiotika nehmen?
Allgemein
Dr. Natalie Fleissner
Wann muss ich als Herzpatient Antibiotika nehmen?

Bei einer bakteriellen Entzündung der Herzinnenhaut und der Herzklappen sprechen wir von einer „infektiösen Endokarditis“. Bei bestimmten Herzfehlern kann sich hieraus eine lebensgefährliche Erkrankung entwickeln. Daher ist eine Prävention besonders

Jetzt Artikel lesen »
Jetzt Termin online buchen - schnell, einfach, jederzeit

Buchen Sie jetzt bequem von unterwegs, der Arbeit oder gemütlich auf der Couch Ihren nächsten Termin in der Cardiopraxis in Düsseldorf. Unsere Kardiologen stehen Ihnen werktags sowie samstags für Erst- und Kontrolltermine zur Verfügung.
Ihre Vorteile:

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

unsere Praxen bleiben von Samstag, 23. Dezember 2023 bis einschließlich Montag, 1. Januar 2024 geschlossen. In dieser Zeit sind wir auch telefonisch nicht erreichbar.

In dringenden Fällen kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst unter 116 117.

Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeit einer Rezeptbestellung bis Donnerstag, 21. Dezember 2023 besteht. Später eingehende Bestellungen werden ab Dienstag, 2. Januar 2024 bearbeitet. Dies gilt für beide Standorte.

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen gesunden Jahreswechsel und freuen uns, Sie wieder im neuen Jahr empfangen zu dürfen.

Ihre Cardiopraxis
cardiopraxis weihnachten 2 logo

Geänderte Öffnungszeiten - Karneval 2024

Liebe Patientinnen und Patienten,

über die Karnevalstage bleiben unsere Praxen am Rosenmontag, 12. Februar 2024 geschlossen.

Rezeptbestellungen werden wieder ab Dienstag, 13. Februar 2024 bearbeitet.

Wir wünschen Ihnen ein paar schöne und fröhliche Tage. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Cardiopraxis