AnrufOnline Termin
Dr. Frank-Chris Schoebel
Dr. Frank-Chris Schoebel
Dr. Frank-Chris Schoebel arbeitet seid 25 Jahren als Kardiologe in Düsseldorf und war über 16 Jahre Mitarbeiter in der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, davon 6 Jahre als Oberarzt.Zum Profil.

So kann ein Schlaganfall glimpflich ausgehen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram

Bei einem 57-jährigen Mann tritt auf einer Reise um 7:50 Uhr eine Halbseitenlähmung mit Sprachstörungen auf. Seine Ehefrau alarmiert unmittelbar den Notarzt unter 112 (Europa).

Schon um 8:30 Uhr wird der Mann im Krankenhaus eingeliefert mit der Verdachtsdiagnose embolischer Schlaganfall bei asymptomatischem Vorhofflimmern. Weil die Ärzte eine Hirnblutung ausschließen können, wird um 9 Uhr eine entsprechende Therapie eingeleitet, die das Blutgerinnsel auflöst (Thrombolyse). Schon nach kurzer Zeit sind die Arme und Beine des Mannes wieder beweglich. Nach weiteren drei Tagen sind auch die Sprachstörungen vorüber. An Tag 7 stellt sich der Mann ohne neurologische Defizite in der CardioPraxis vor.

Nach 21 Tagen kann er wieder seinem Beruf nachgehen – und wie gewohnt am Rhein joggen.

Ⓒ Cardiopraxis – Kardiologen in Düsseldorf & Meerbusch

Diese kardiologischen Fachbeiträge könnten Sie auch interessieren

Vor der Herzkatheter-Untersuchung sollten Sie auf folgende Dinge achten | Ratgeber | Kardiologe Düsseldorf
Ärztlicher Beruf & Methoden
Dr. Stefan Dierkes
Verhalten vor dem Herzkatheter

Wir Kardiologen führen häufig eine Herzkatheteruntersuchung durch, insbesondere zur Darstellung der Herzkranzgefäße. Dies ist für den Betroffenen eine besondere Situation, die auch Sorgen und Ängste auslösen kann. Eine gute Vorbereitung

Jetzt Artikel lesen »