Die Lungenembolie ist nach dem Herzinfarkt und Schlaganfall die dritthäufigste kardiovaskuläre Todesursache.

Symptome einer Lungenembolie können sehr unterschiedlich aussehen:

  • plötzlich einsetzende Luftnot
  • schneller flacher Puls
  • Kreislaufschock (Puls hoch + Blutdruck niedrig + Stresssymptome)
  • Ohnmachtsanfälle
  • atemabhängiger Brustschmerz
  • Husten
  • Leistungsminderung

Und das passiert bei einer Lungenembolie:
Ein Blutgerinnsel bildet sich in einer meist tiefen Vene (Bein, Becken), löst sich und wird mit dem Blutstrom fortgeschwemmt. Über das rechte Herz gerät es in die Lungenstrombahn und blockiert die Lungenarterien. Die Folge: Die Durchblutung und Sauerstoffaufnahme der Lunge sind verringert – und damit die Sauerstoffversorgung des gesamten Körpers.

Zu den Risikofaktoren zählen:

  • langes Sitzen oder Liegen ohne Bewegung der Beine (z.B. Flugreise, Autofahrt, Bettlägerigkeit, Heilungsphase Beinbruch)
  • angeborene Gerinnungsstörung
  • Tumorerkrankung

Mehr zu: Dr. Stefan Dierkes

 

 

 

 

 

 

Ⓒ Cardiopraxis – Kardiologen in Düsseldorf & Meerbusch