Dr. Frank-Chris Schoebel
Dr. Frank-Chris Schoebel
Dr. Frank-Chris Schoebel arbeitet seit 25 Jahren als Kardiologe in Düsseldorf und war über 16 Jahre Mitarbeiter in der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, davon 6 Jahre als Oberarzt. Zum Profil.

COVID-19 – optimale Hygiene in der Arztpraxis

Facebook
WhatsApp
Twitter
LinkedIn
Email
Telegram

COVID-19 – optimale Hygiene in der Arztpraxis – mehr Sicherheit für Patienten und Personal

Auch wir in der Cardiopraxis passen uns immer wieder an die aktuellen Gegebenheiten der COVID-19 Virusepidemie an. Dazu gehören natürlich an erster Stelle die hygienischen Maßnahmen zu Ihrem Schutz und zum Schutz der Mitarbeiter.

Wir haben schon Ende Januar eine ganze Reihe von Maßnahmen geplant und schrittweise eingeführt, so dass der Praxisbetrieb für Sie sicher aufrechterhalten werden kann.

Mit der praktischen Umsetzung haben wir bereits Mitte März begonnen, zum Beispiel indem wir am 18.3.2020 die beiden Standorte in Düsseldorf und Meerbusch personell komplett getrennt haben. Das bedeutet folglich, dass keine Mitarbeiter, seien es nicht-ärztliche oder ärztliche zwischen den Standorten wechseln. Folglich sind beide Standorte hygienisch betrachtet komplett unabhängige Einheiten.

Folglich unterscheiden wir bei unseren Maßnahmen zum Schutz bei COVID-19 in Personal-bezogene und in Besucher-bezogene Schutzmaßnahmen.

COVID-19 – optimale Hygiene – Hygienemaßnahmen für Besucher in der Cardiopraxis

Händedesinfektion. Mit dem Betreten der Cardiopraxis bitten wir Sie, dass Sie sich die Hände desinfizieren. So können Corona-Viren, die sich auf ihren Händen befinden, zum Beispiel durch den Kontakt mit Türklinken oder Einkaufswagen, unschädlich gemacht werden.

Weiterhin finden Sie Desinfektionsspender an weiteren Orten in der Praxis, auch in den Toiletten. Nutzen Sie sie.

Mund-Nasen-Schutz. Nach der Händedesinfektion bitten wir Sie, sofern Sie keinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mitbringen, einen Mund-Nasen-Schutz anzulegen, den wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Messung Körpertemperatur. Wir messen orientierend die Oberflächen-Körpertemperatur bei jedem Besucher. Nur Menschen mit einer normalen Körpertemperatur und ohne Symptome werden in der Cardiopraxis betreut. Im Fall, dass Menschen diese Kriterien nicht erfüllen, bitten wir die Betroffen mit dem Hausarzt telefonisch Kontakt aufzunehmen.

Barriere. An der Rezeption haben wir für Sie zur Einhaltung des Abstands Signalstreifen auf dem Fußboden angebracht. Darüber hinaus verfügt die Rezeption über einen Plexiglasschutz.

Abstands-Regel. Wir halten die Abstandsregel ein. Das bedeutet, dass die Wartezimmer nicht voll besetzt werden. Wir bitten Sie daher nicht zu früh, aber auch nicht zu spät zu kommen. Auch auf Begleiter sollten Sie soweit als möglich verzichten.

Oberflächendesinfektion. Die Oberflächen gerade die viel genutzten Türklinken werden mehrmals am Tag desinfiziert. Die Schallköpfe der Ultraschallgeräte werden nach jedem Einsatz leitliniengerecht desinfiziert.

Raumlüftung. Ein besonderes Anliegen ist uns die Güte der Raumluft, denn je besser die Lüftung, desto höher die “Verdünnung“ einer möglichen Viruslast und folglich desto geringer das Ansteckungsrisiko. Wir halten daher die Fenster geöffnet und verzichten zusätzlich auf den Einsatz der Klimaanlagen. Zur Bestimmung der Reinheit der Luft messen wir den CO2-Gehalt. Liegt dieser Wert <1.000 ppm (parts per million), dann gilt das Ansteckungsrisiko über der Aerosolweg als sehr gering.

COVID-19 – Hygienemaßnahmen für Personal in der Cardiopraxis

Temperaturmessung. Sowohl beim nicht-ärztlichen als auch beim ärztlichen Personal messen wir täglich die Körpertemperatur und dokumentieren sie. Bei Temperaturerhöhung wird genauso verfahren, wie bei den Besuchern der Praxis.

Händedesinfektion. Die Händedesinfektion ist besonders wichtig. Daher waschen wir uns nach jedem Patientenkontakt gründlich die Hände und führen eine sorgfältige Desinfektion von Händen und Unterarmen durch.

Mundschutz. Im direkten Patientenkontakt tragen sowohl das ärztliche- als auch das nicht-ärztliche Personal einen Mundschutz, der einmal täglich gewechselt wird.

Arbeitskleidung. Die Arbeitskleidung der Mitarbeiter der Cardiopraxis wird regelmäßig gewechselt. Zudem wir die Arbeitskleidung durch Mitarbeiter am jeweiligen Standort viruzid in einer Waschmaschine gereinigt. An einem Standort erfolgt dieses mittels einer Waschmaschine mit Ozonwaschgang, am anderen Standort mit Spezialwaschmittel. Beide Verfahren töten Viren zu >99% ab.

COVID-19 – optimale Hygiene in der Arztpraxis – Perspektive für eine gesunde Cardiopraxis

Weiterhin ist der Verlauf  der COVID-19 Virusepidemie in der Zukunft noch nicht sicher. Schließlich müssen wir bei  einem längeren Verlauf mit mehr oder weniger einschränkenden Maßnahmen des Seuchenschutzes rechnen.  Cardiopraxis wird diesen Verlauf genau beobachten und im Sinne Ihrer Sicherheit adäquat darauf reagieren.

 

 

COVID-19 - optimale Hygiene in der Arztpraxis

 

 

Weitere Informationen

Robot-Koch-Institut

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung 

 

 Cardiopraxis – Kardiologen in Düsseldorf & Meerbusch

 

Diese kardiologischen Fachbeiträge könnten Sie auch interessieren:
blutverduenner thumbnail
Medikamente und Nebenwirkungen
Dr. Stefan Dierkes
Wann wird welcher Blutverdünner eingesetzt?

Im allgemeinen Sprachgebrauch sprechen Menschen häufig von Blutverdünnern. Was ist damit eigentlich gemeint, wann setzen wir sie ein und welche Substanzen gibt es? Wir klären auf!   Blutverdünnende Therapie Blutverdünnende

Jetzt Artikel lesen »
Endokarditisprophylaxe: Wann muss ich als Herzpatient Antibiotika nehmen?
Allgemein
Dr. Natalie Fleissner
Wann muss ich als Herzpatient Antibiotika nehmen?

Bei einer bakteriellen Entzündung der Herzinnenhaut und der Herzklappen sprechen wir von einer „infektiösen Endokarditis“. Bei bestimmten Herzfehlern kann sich hieraus eine lebensgefährliche Erkrankung entwickeln. Daher ist eine Prävention besonders

Jetzt Artikel lesen »
Jetzt Termin online buchen - schnell, einfach, jederzeit

Buchen Sie jetzt bequem von unterwegs, der Arbeit oder gemütlich auf der Couch Ihren nächsten Termin in der Cardiopraxis in Düsseldorf. Unsere Kardiologen stehen Ihnen werktags sowie samstags für Erst- und Kontrolltermine zur Verfügung.
Ihre Vorteile:

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

unsere Praxen bleiben von Samstag, 23. Dezember 2023 bis einschließlich Montag, 1. Januar 2024 geschlossen. In dieser Zeit sind wir auch telefonisch nicht erreichbar.

In dringenden Fällen kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst unter 116 117.

Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeit einer Rezeptbestellung bis Donnerstag, 21. Dezember 2023 besteht. Später eingehende Bestellungen werden ab Dienstag, 2. Januar 2024 bearbeitet. Dies gilt für beide Standorte.

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen gesunden Jahreswechsel und freuen uns, Sie wieder im neuen Jahr empfangen zu dürfen.

Ihre Cardiopraxis
cardiopraxis weihnachten 2 logo

Geänderte Öffnungszeiten - Karneval 2024

Liebe Patientinnen und Patienten,

über die Karnevalstage bleiben unsere Praxen am Rosenmontag, 12. Februar 2024 geschlossen.

Rezeptbestellungen werden wieder ab Dienstag, 13. Februar 2024 bearbeitet.

Wir wünschen Ihnen ein paar schöne und fröhliche Tage. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Cardiopraxis