Kardiologe Dr. med. Stefan Dierkes

„Der Herzrhythmus hat es mir angetan.“

Dr. med. Stefan Dierkes (Jahrgang 1971) verstärkt das Ärzteteam der Cardiopraxis seit 2012. Besondere Expertise bringt er ein bei der Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen mittels Herzschrittmacher und Defibrillator, beim Erkennen und Behandeln von Bluthochdruck sowie bei der Herzkatheter-Diagnostik und kathetergestützten Therapie. Dabei kommt ihm eine 14-jährige Erfahrung in verschiedenen Kliniken zugute. Allein mehr als 15.000 EKGs hat Dr. med. Stefan Dierkes in seiner kardiologischen Laufbahn bis heute durchgeführt. Um ein individuelles Therapiekonzept zu entwickeln, setzt er aber nicht nur auf modernste Diagnostik und aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse: Aufmerksames und aktives Zuhören sind ihm genauso wichtig.

Sein Studium der Humanmedizin absolvierte Dr. med. Stefan Dierkes an der Universität Münster und an der Universität Cordoba (Spanien). Die Faszination für den Herzrhythmus – vor allem für das EKG-Verfahren – führte ihn dabei zur Kardiologie. So begann er 1998 seine kardiologische Ausbildung in der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie der Universitätsklinik Düsseldorf. Von 2004 bis 2012 folgte seine Tätigkeit an der Klinik für Kardiologie und Allgemeine Innere Medizin am Städtischen Klinikum Solingen. Dort leitete er für 5 Jahre als Oberarzt die internistische Intensivstation und kardiologische Funktionsdiagnostik. Während der gesamten klinischen Zeit befasste er sich vor allem mit der komplexen Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen: vom „einfachen“ EKG über spezielle Katheterablationsverfahren bis hin zu Herzschrittmacher- und Defibrillatorimplantationen. Jahrelang Erfahrung sammelte er zudem im Herzkatheterlabor, wo auch kritisch kranke Herzinfarktpatienten versorgt werden.

Die Cardiopraxis unterstützt Dr. med. Stefan Dierkes seit 2012. An seiner Arbeit hier schätzt der Westfale vor allem, dass er Patientinnen und Patienten noch intensiver und längerfristiger betreuen kann als im Klinikalltag. Der Vater von drei Kindern, dessen Frau ebenfalls Ärztin ist, ist sehr beliebt: Viele Menschen, die er in der Cardiopraxis behandelt, bezeichnen ihn als kompetenten, empathischen und freundlichen Kardiologen (sieh jameda). Das liegt nicht zuletzt an seinem ganzheitlichen Behandlungsansatz: Dr. med. Stefan Dierkes betrachtet die Beschwerden von Menschen nie isoliert, sondern sieht sie immer im individuellen Kontext – über die Organgrenzen hinaus und in der jeweiligen Lebenssituation.

Internisten
in Düsseldorf auf jameda