AnrufOnline Termin

Herzinsuffizienz mit guter Diagnostik auf die Spur kommen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Wie gut eine Herzinsuffizienz (Herzschwäche) behandelt werden kann, hängt von mehreren Faktoren ab: vom Schweregrad der Symptome, von Schweregrad der Herzschwäche, von der Ursache, von einer begleitenden oder ursächlichen Herzklappenerkrankung und von einer begleitenden oder ursächlichen elektrischen Störung der Erregungsbildung oder -überleitung.

Um eine vollständige Diagnose erstellen zu können, sind neben der Krankengeschichte eine ganze Reihe von Untersuchungen nötig: eine körperliche Untersuchung, Elektrokardiogramm, Echokardiogramm, unblutige Kreislaufmessung, Herzkatheter und Herz-MRT.

 

 

Ⓒ Cardiopraxis – Kardiologen in Düsseldorf & Meerbusch

Weitere Artikel