AnrufOnline Termin
Dr. Frank-Chris Schoebel
Dr. Frank-Chris Schoebel
Dr. Frank-Chris Schoebel arbeitet seid 25 Jahren als Kardiologe in Düsseldorf und war über 16 Jahre Mitarbeiter in der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, davon 6 Jahre als Oberarzt.Zum Profil.

Aspirin – ein Multitalent

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram

Aspirin mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure ist ein sehr wertvolles Medikament, das schmerzlindernd, entzündungshemmend und fiebersenkend eingesetzt wird. Der Wirkstoff ist in Weidenrinde (lat. Salix) enthalten und war schon im antiken Ägypten als Heilmittel bekannt.

Aspirin sorgt dafür, dass Blutplättchen weniger verklumpen und so die Blutungszeit etwa verdoppelt wird. Dadurch können auch Herzinfarkte und Schlaganfälle verhindert werden. Im Alltag kann man die verlängerte Blutungszeit durch Aspirin-Einnahme zum Beispiel beim Rasieren oder bei der Menstruation bemerken.

Vermeiden sollte man das Medikament in den letzten 7 Tagen vor einer Operation. Menschen, die Aspirin dauerhaft einnehmen, sollten zuvor eine Ärztin bzw. einen Arzt um Rat fragen.

Ⓒ Cardiopraxis – Kardiologen in Düsseldorf & Meerbusch

Diese kardiologischen Fachbeiträge könnten Sie auch interessieren