Barorezeptorsensitivität

Messung der Barorezeptorsensitivität

In Ihren Gefäßwänden, vor allem in der Halsschlagader und im Aortenbogen, befinden sich kleine Sinneskörper, die den Blutdruck messen – sogenannte Barorezeptoren. Sie messen aber nicht nur, sie regulieren auch bei Bedarf: Wenn Ihr Blutdruck hoch ist und die Gefäßwände sich dadurch dehnen, senden die Barorezeptoren Signale an das Gehirn und es kommt zum Gegenimpuls: Die Herzfrequenz wird reduziert. Sie haben also eine wichtige Funktion in Ihrem Kreislauf-System. Wie aktiv diese Barorezeptoren bei Ihnen sind, können wir in der Cardiopraxis mit einem speziellen Gerät ermitteln.

Wie messen wir die Barorezeptorsensitivität?

In der Regel messen wir Ihre Barorezeptorsensitivität im Rahmen unserer ganzheitlichen Kreislaufmessung mit der Finapres®-Methode. Dabei wird ein Kunststoffring (Cuff) um Ihren Mittelfinger gelegt und Druck ausgeübt, was völlig schmerzfrei ist. Ein Lichtsensor ermittelt währenddessen den Blutdruck und Herzfrequenz und errechnet daraus Ihre Barorezeptorsensitivität. Zusammen mit den anderen Werten erhält die Ärztin bzw. der Arzt ein umfassendes Bild über Ihr Herz-Kreislauf-System.

Wann führen wir die Untersuchung der Barorezeptorsensitivität durch?

Die Untersuchung führen wir vor allem durch, wenn Sie unter Schwindel und Ohnmachtsanfällen leiden. Außerdem gibt sie wichtige Hinweise bei Blutdruckerkrankungen.

In den beiden Niederlassungen der Cardiopraxis führt unser Ärzteteam jährlich rund 2.000 Messungen der Barorezeptorsensitivität im Rahmen unserer ganzheitlichen Kreislaufmessung mit der Finapres®-Methode durch.

Unsere Leistungen für Sie

In der Cardiopraxis nehmen wir uns für jeden Patienten ausreichend Zeit, um auf seine Herz-Kreislauf-Probleme umfassend einzugehen und individuelle Lösungen zu finden. Auch den Zusammenhang mit anderen Erkrankungen versuchen wir zu ergründen, um für jeden die bestmögliche Behandlung zu erzielen. Wir bieten Ihnen das volle Leistungsspektrum einer ambulanten Kardiologie ergänzt um invasive Koronardiagnostik und koronare Interventionen in unserem eigenen Herzkatheterlabor. Auf dem Weg zu einem gesunden Leben begleiten wir Sie mit regelmäßiger Beratung und Fachvorträgen.

  • Grabenstr 17 · 40213 Düsseldorf

  • 0211 300 44 93

  • Mo Bis Do: 8:00 - 17:30 Uhr, Fr: 8:00 - 14:00 Uhr

  • Dorfstraße 32a · 40667 Meerbusch

  • 02132 658 68 30

  • Mo, Di, Do: 8:00 - 17:30 Uhr Mi, Fr: 8:00 – 14:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie