AnrufOnline Termin

So wenig Medikamente wie nötig,
so gezielt wie möglich

Welche Medikamente setzen
wir in der Cardiopraxis ein?

Medikamente

So wenig Medikamente wie nötig, so gezielt wie möglich – das ist unsere Auffassung. Denn: Falsch eingesetzt, kann sogar ein blutdrucksenkendes Medikament zu paradoxem Blutdruckanstieg führen. Mit den vielen differenzierten Herz-Kreislauf-Messungen, die wir in der Cardiopraxis durchführen können, kommen wir diesem Ziel sehr nah.

Unser Ärzteteam erfasst zudem systematisch alle Ihre Medikamente und mögliche Arzneimittel-Interaktionen untereinander. Unerwünschte Nebenwirkungen werden so vermieden und Ihre medikamentöse Herz-Kreislauf-Therapie kann ihre Wirkung bestens entfalten.

Welche Medikamente setzen wir in der Cardiopraxis ein?

Zu den wichtigsten Herz-Kreislauf-Medikamenten, die wir einsetzen, zählen:

  • Gefäß-erweiternde Medikamente (z.B. AT-Blocker, Calciumantagonisten)
  • Bremser der Herzpumpkraft (z.B. Beta-Blocker)
  • Harntreiber (z.B. Torasemid)
  • Herzfrequenz-Bremser (z.B. Beta-Blocker)
  • Rhythmus-Stabilisierer (z.B. Propafenon, Amiodaron, Beta-Blocker)
  • Gerinnungshemmer (z.B. Aspirin, Marcumar, neue Gerinnungshemmer)
  • Cholesterinsenker (z.B. Statine, PCSK9-Hemmer)

Wann behandeln wir medikamentös?

Auch wenn wir grundsätzlich versuchen, so wenig Medikamente wie möglich einzusetzen, können sie ein wertvoller Therapiebaustein bei wichtigen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sein. Bei Bluthochdruck, Herzschwäche oder Herz-Rhythmus-Störungen etwa.

Oder wenn Sie zum Beispiel ein erhöhtes Risiko haben, ein Blutgerinnsel auszubilden. Gezielt eingesetzt, helfen die Medikamente dabei, diese Beschwerden zu lindern, daraus resultierende andere Komplikationen zu vermeiden – und letztendlich Ihre persönliche Leistungsfähigkeit insgesamt zu erhalten bzw. zu verbessern.

Unsere Leistungen für Sie

  • Grabenstr 17 · 40213 Düsseldorf

  • Mo Bis Do: 8:00 - 17:30 Uhr, Fr: 8:00 - 14:00 Uhr

  • Bus und Bahn:

    Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“
    U-Bahnen: U70, U71, U72, U73, U74, U75, U76, U77, U78, U79, U83
    Busse: SB 50, 780, 782, 785

  • Parkmöglichkeit

    Parkhaus Carsch-Haus (Adresse: Heinrich-Heine-Platz 1, Einfahrt über die Breite Straße)

  • Dorfstraße 32a · 40667 Meerbusch

  • Mo, Di, Do: 8:00 - 17:00 Uhr Mi, Fr: 8:00 – 13:00 Uhr

  • Bus und Bahn

    Haltestelle „Brühler Weg“ (direkt gegenüber der Praxis)
    Busse: 829, SB 51
    Haltestelle „Büderich, Kirche“ (ca. 6 Minuten Fußweg)
    Bus 830
    Haltestelle „Büderich, Landsknecht“ (ca. 12 Minuten Fußweg)
    U-Bahnen: U70, U74, U76

  • Parkmöglichkeit

    Parkplatz Dr.-Frantz-Schütz-Platz (Dorfstraße / Ecke Theodor-Hellmich-Straße)

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.