Doppler- und Duplexsonografie
der Halsschlagadern

Doppler- und Duplexsonografie der Halsschlagadern

Die Doppler- und Duplexsonografie der Halsschlagadern ist eine recht einfache, schmerz- und strahlenfreie Untersuchung mittels Ultraschall. Genauer betrachtet sind es sogar zwei Untersuchungen in einer – daher der Begriff „Duplex“: Zum einen bilden wir damit den Zustand von Gefäßwänden ab, zum anderen stellen wir farblich den Blutfluss dar und messen seine Geschwindigkeit. Die großen Halsschlagadern eignen sich besonders dafür, weil sie sich sehr gut mit Ultraschall visualisieren lassen und den Status Ihrer Gefäße insgesamt verlässlich widerspiegeln.

Wann führen wir eine Doppler- und Duplexsonografie durch?

Mit der Doppler- und Duplexsonografie der Halsschlagadern können wir zum Beispiel erkennen, ob es Engstellen oder Ablagerungen in Ihren Gefäßen gibt und wie ausgeprägt diese sind. In der Cardiopraxis führen wir diese Methode in verschiedenen Situationen durch: im Rahmen eines Gefäß-Screenings etwa, zur Nachsorge einer Halsschlagader-OP oder bei Hinweisen auf Durchblutungsstörungen im Gehirn (Ermittlung des Schlaganfall-Risikos). Die wertvollen Informationen, die wir bei diesem unkomplizierten Diagnose-Verfahren erhalten, nutzen wir auch, um gegebenenfalls eine auf Sie individuell zugeschnittene Therapie einzuleiten.

Die Doppler- und Duplexsonografie der Halsschlagadern führt das Ärzteteam der Cardiopraxis mit sehr viel Routine und Erfahrung durch – mehr als 3.000 Mal im Jahr!

Wie läuft die Doppler- und Duplexsonografie bei uns ab?

Die Doppler- und Duplexsonografie läuft im Liegen ab, wobei Ihr Kopf gerade nach hinten gestreckt ist. Die Ärztin bzw. der Arzt setzt zunächst den mit einem Gel versehenen Ultraschallkopf an Ihrem Hals an, was sich eventuell ein bisschen kalt anfühlen kann. Die vom Ultraschallkopf ausgesendeten Schallwellen werden dann von der Struktur Ihrer Halsregion reflektiert und an den Schallkopf zurückgesendet. Ebenso wird Ihr Blutstrom und seine Geschwindigkeit sicht- und hörbar gemacht – der sogenannte „Doppler-Effekt“. Über einen Monitor erhalten wir schließlich ein genaues Abbild Ihrer Halsschlagadern im Quer- und Längsschnitt bis unter den Kieferwinkel sowie ein Abbild Ihrer Arterien, die zum Gehirn führen. Gegenüber den anderen darstellenden Verfahren Röntgen und Computertomografie (CT) hat die Doppler- und Duplexsonografie den Vorteil, strahlenfrei zu sein und Daten in „Echtzeit“ zu liefern. Die Untersuchung dauert insgesamt lediglich zwischen 5 und 10 Minuten.

Unsere Leistungen für Sie

In der Cardiopraxis nehmen wir uns für jeden Patienten ausreichend Zeit, um auf seine Herz-Kreislauf-Probleme umfassend einzugehen und individuelle Lösungen zu finden. Auch den Zusammenhang mit anderen Erkrankungen versuchen wir zu ergründen, um für jeden die bestmögliche Behandlung zu erzielen. Wir bieten Ihnen das volle Leistungsspektrum einer ambulanten Kardiologie ergänzt um invasive Koronardiagnostik und koronare Interventionen in unserem eigenen Herzkatheterlabor. Auf dem Weg zu einem gesunden Leben begleiten wir Sie mit regelmäßiger Beratung und Fachvorträgen.

  • Grabenstr 17 · 40213 Düsseldorf

  • 0211 300 44 93

  • Mo Bis Do: 8:00 - 17:30 Uhr, Fr: 8:00 - 14:00 Uhr

  • Dorfstraße 32a · 40667 Meerbusch

  • 02132 658 68 30

  • Mo, Di, Do: 8:00 - 17:30 Uhr Mi, Fr: 8:00 – 14:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie