AnrufOnline Termin
Aerzteteam Cardiopraxis Kardiologen
Cardiopraxis Compact: Informationsletter Ihrer kardiologischen Praxis in Düsseldorf und Meerbusch

Moderne Leistungsdiagnostik und Trainingsempfehlungen für ein gesundes Ausdauertraining

Sie sind bereits regelmäßig sportlich aktiv oder planen ein regelmäßiges Fitnesstraining aufzunehmen. Ihr Ziel ist es, Ihren Trainingszustand zu halten oder sogar auszubauen, ohne dabei ein kritisches Gesundheitsrisiko einzugehen.

Cardiopraxis verfügt über ein breites Leistungsangebot sowohl zur Diagnostik von Herz-Kreislauferkrankungen als auch zur Bewertung Ihres Fitnesszustandes. Wir betreuen alle Altersgruppe, denn durch Training lassen sich Lebenserwartung und Lebensqualität in jedem Alter verbessern.

Ausdauertraining für Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen, Freizeit- und Leistungssportler

Unser Angebot für eine wissenschaftlich fundierte Leistungsdiagnostik und eine professionelle Beratung zur Trainingsplanung richtet sich vor allen Dingen an:

Gesunde Menschen

  • Trainingsanfänger
  • aktive Freizeitsportler
  • aktive Leistungssportler

Menschen mit Herz-Kreislauferkrankungen

  • Bluthochdruck
  • Vorhofflimmern
  • Koronare Herzkrankheit, auch nach Herzinfarkt
  • Herzschwäche

Durch eine rationale kardiologische Diagnostik können wir Herz-Kreislauferkrankungen ausschließen oder, falls vorhanden, systematisch das individuelle Risiko bewerten. Auf der Grundlage der anschließenden moderne Leistungsdiagnostik erhalten Sie dann individuelle Empfehlungen, die Sie bei Optimierung Ihres Trainings unterstützen.

 

Regelmäßiges Training - Vorbeugung und Therapie von Herz-Kreislauferkrankungen

Regelmäßiges körperliches Training verlängert Ihr Leben. Bereits das Gehen von 8.000 Schritten pro Tag reduziert bei Menschen im mittleren Lebensalter die Sterblichkeit nach 10 Jahren um circa 50%. Je schneller Sie gehen, desto besser, denn so kann bereits nach 2 Jahren eine Reduktion des Sterblichkeitsrisikos um bis zu eindrucksvolle 32% erreicht werden.

Die Verringerung der Frühsterblichkeit führen wir wesentlich auf eine Verhinderung der Komplikationen von Herz-Kreislauferkrankung zurück. Als Herz-Kreislaufspezialisten wissen wir auch, dass wir gerade Menschen mit Vorhofflimmern und/oder Bluthochdruck durch regelmäßiges Ausdauertraining regelrecht behandeln können. Das bedeutet, dass Sie durch regelmäßiges Training die Häufigkeit von Vorhofflimmern verringern und den Blutdruck senken können. Hier sehen wir in der Cardiopraxis immer wieder eindrucksvolle Beispiele.

Individuelle Herz-Kreislauf Risiken kennen - sicher trainieren

Körperliches Training ist nicht ohne Risiken. Gerade wenn Sie ab dem mittleren Lebensalter erstmalig ein konsequentes Trainingsprogramm aufnehmen oder unregelmäßig trainieren, dann sollten Sie Ihre individuelle gesundheitliche Ausgangssituation kennen. Zu den sportlichen Risiken, die mit dem mittleren Lebensalter zunehmen gehören vor allen Dingen:

  • Bluthochdruck
  • Vorhofflimmern
  • Koronare Herzkrankheit, mit und ohne Herzinfarkt

Diese Krankheitsbilder treten häufig ohne Symptome auf und sind daher nur durch eine Kardiologin oder einen Kardiologen sicher zu diagnostizieren.

Auch Menschen, die bereits konsequent trainieren, sollten sich sinnvollerweise regelmäßig kardiologisch untersuchen lassen. Die Aussage nach einem Ereignis, wie zum Beispiel einem Herzinfarkt „mir ging es doch gut“, „ich habe doch immer Sport gemacht“ hören wir immer wieder und denken uns dann „wäre er mal früher gekommen“.

Wenn bei Ihnen eine Herz-Kreislauferkrankung diagnostiziert wird, gilt es zunächst diese möglichst vollständig zu behandeln. In den allermeisten Fällen ist dann ein regelmäßiges Training möglich.

Cardiopraxis - moderne Leistungsdiagnostik für ein individuelles Ausdauertraining

Wenn Sie zu uns in die Cardiopraxis mit Ziel kommen, Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und damit Ihre Lebenserwartung zu verbessern, dann stehen uns neben der üblichen kardiologischen Diagnostik spezielle Methoden zur individuellen Leistungsdiagnostik zur Verfügung.

  • eingehende Befragung (zum Beispiel Symptome, Trainingsplan)
  • Blutdruckmessung (in unterschiedlichen Körperlagen in Ruhe, unter Belastung)
  • Herzultraschall (Füllungs- und Pumpleistung, Herzklappenfunktion, Herzmuskeldicke)
  • Ruhe-EKG, eventuelle Langezeit-EKG (Herzrhythmus)
  • Belastungs-EKG, Stress-Echokardiografie (Durchblutung Herzmuskel)

Spezielle Leistungsdiagnostik Cardiopraxis

  • Pulsoximetrie (unblutige Messung des O2-Gehalts im Blut)
  • transkutane Kapnometrie (unblutigen Messung des CO2-Gehalt im Blut)
  • Spirometrie (Lungenvolumen und Durchgängigkeit der Atemwege)
  • Lungen-Manometrie (Atemmuskelkraft)
  • Photoplethysmografie mit Finapres-System® (Herzzeitvolumen als gepumptes Blut in Liter pro Minute in Ruhe und bei Belastung)
  • Spiroergometrie (Interaktion Lunge und Kreislauf unter Belastung, zum Beispiel Bestimmung von anaerober Schwelle und VO2max)
  • Herzfrequenzvariabilität (Balance autonomes Nervensystem)

Die Bestimmung des Herzzeitvolumens und die Spiroergometrie haben bei der Bewertung Ihres Fitnesszustandes und damit für die Trainingsplanung einen besonders hohen Stellenwert.

Bestimmung des Herzzeitvolumens mittels Photoplethysmografie

Bei der Leistungsdiagnostik erfolgt die unblutige kontinuierliche Messung des Herzzeitvolumens mittels Photoplethysmografie in Ruhe und bei Belastung. Diese Methode erlaubt uns die sichere Erfassung, wieviel Liter Blut Ihr Herz durch den Kreislauf pumpt.

In Verbindung mit der Messung des Blutdrucks kann so der Gefäßwiderstand in der Mikrozirkulation bestimmt werden. Neben Störungen der Druck- und Thermoregulation können wir so auch pathologische Veränderung in der Mikrozirkulation aufdecken, die wiederum die körperliche Leistungsfähigkeit wesentlich beeinträchtigen. Mit einfachen, aber gezielten therapeutischen Maßnahmen sind wir meistens in der Lage diese Ursachen für einen verringerten Blutfluss zu beheben und damit Ihre Leistungsfähigkeit steigern.

Die Mitarbeiter der Cardiopraxis verfügen bei der Bewertung des Kreislaufs durch die Photoplethysmografie mittels Finapres-Systems® über eine sehr hohe Kompetenz. Das Verfahren ist weltweit der Goldstandard der unblutigen Kreislaufmessung und wird in der Cardiopraxis mit >2.400 Messungen pro Jahr sehr häufig angewendet.

Die Ruhe-Untersuchung zur Bewertung Ihres Kreislaufs im Liegen und im Stehen benötig ca. 10 Minuten. Hinzu kommt die parallele Ableitung der Kreislaufwerte während der Belastungsuntersuchung mit dem Fahrradergometer.

Spiroergometrie

Die Spiroergometrie ermöglicht uns durch die Messung der Atemgase O2 und CO2 eine Bewertung des Zusammenspiels zwischen Lunge, Herz, Kreislauf und Stoffwechsel. Es handelt sich um ein wissenschaftliches Standardverfahren aus der Sportmedizin, welches zur Bewertung der körperlichen Leistungsfähigkeit vom Freizeitsportler über den Hochleistungssportler bis hin zum Astronauten herangezogen wird.

Die Spiroergometrie wird in Ruhe und unter Belastung auf einem Fahrradergometer durchgeführt. Dabei werden die Atemgase werden über eine Gesichtsmaske ähnlicher einer Taucherbrille über einen Schlauch an die Anlayseeinheit weitergeleitet.

Wichtige Messwerte für die Leistungsdiagnostik sind die maximale Sauerstoffaufnahme, der Respiratorische Kompensationspunkt sowie die anaerobe Schwelle. Zusätzlich können über die Bestimmung des Atemminutenvolumes Störungen der Lunge erfasst werden.

Die Durchführung der Untersuchung selbst dauert ca. 25 Minuten. Die anschließende differenzierte Auswertung und Erstellung eines Trainingsplans brauchen länger, weshalb wir in der Regel einen gemeinsamen Folgetermin vereinbaren.

Zukunftsweisend - SmartWatch-basierte Diagnostik zur Selbststeuerung der körperlichen Fitness

Die Leistungsdiagnostik in der Cardiopraxis entspricht dem wissenschaftlichen Standard der Bewertung Ihres individuellen Fitnesszustandes. Sollten Sie regelmäßig eine Fitnessuhr nutzen, dann beziehen wir die dort erhobenen Parameter in die gemeinsame Betrachtung mit ein. Diese Systeme zur häuslichen Selbstmessung bieten zum Teil sehr anspruchsvolle Analysen für Ihren Leistungszustand, die von der Schrittzahl bis zur Ableitung des maximalen Sauerstoffverbrauchs (VO2max) reichen.

In der Cardiopraxis sind wir überzeugt davon, dass auch die Verlagerung der Leistungsdiagnostik zum betroffenen Menschen zukunftsweisend ist, weil nur so das höchste Maß an Selbststeuerung für Ihre  individuellen Gesundheit erzielt werden kann.

Im Sinne eines partnerschaftlichen Ansatzes unterstützen wir Sie daher dabei, die von Ihnen selbst erhobenen Werte zu interpretieren und gleichen diese dann mit den Ergebnissen der wissenschaftlichen Leistungsdiagnostik in der Cardiopraxis ab. Auf dieser Grundlage können wir Ihnen dann gezielte Empfehlungen für individuelle Trainingspläne geben.

Cardiopraxis - Wir stellen uns vor

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Play Video about Kardiologisches Ärzte- und Medizinisches Fachteam der Cardiopraxis in Düsseldorf und Meerbusch
Leistungsdiagnostik,Trainingsempfehlung,Ausdauertraining
Kardiologe Duesseldorf
Kardioloie Duesseldorf
Leistungsdiagnostik,Trainingsempfehlung,Ausdauertraining