Dr. med. Stefan Dierkes

»Das Herz ist das Zentrum unserer Lebenskraft. Wenn es aus dem Rhythmus gerät, steht das Leben Kopf. Mit unserer jahrelangen Erfahrung und dem Einsatz modernster Untersuchungsmethoden suchen wir nach den Gründen für die Unregelmäßigkeiten Ihres Herzschlags und tun alles, damit Sie zu einem gesunden und angstfreien Leben zurückfinden.«

  • Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
  • Fakultative Weiterbildung: Internistische Intensivmedizin
  • Hypertensiologe DHL

Seit 2012 in der Cardiopraxis mit den Schwerpunkten

  • Differenzierte Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen
  • Optimierte Herzschrittmacher- und Defibrillatortherapie
  • Bluthochdruck
  • Herzkatheterdiagnostik und kathetergestützte Therapie (Ballondilatation, Stentimplantationen)

Kardiologie ist für Stefan Dierkes (geboren 1971 in Lünen) eine beharrliche Spurensuche durch das perfekte Zusammenspiel von ärztlicher Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen und modernster Technik. Nach Studium und Promotion in Münster und Cordoba (Spanien) begann er seine berufliche Laufbahn an der Universitätsklinik Düsseldorf. Am Städtischen Klinikum Solingen übernahm er dann die oberärztliche Leitung der kardiologischen Funktionsdiagnostik sowie der internistischen Intensivstation. Zu den Schwerpunkten seiner klinischen Tätigkeit gehörten die elektrophysiologische Diagnostik und Therapie, die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren sowie die Durchführung von Herzkatheteruntersuchungen inklusive Ballondilatation und Stentimplantation. Die Arbeit in der Cardiopraxis gibt ihm jetzt die Möglichkeit, Patienten noch intensiver und längerfristiger zu betreuen.

Forschungsarbeit

Wissenschaftliche Veröffentlichungen und Fachvorträge zu überwiegend rhythmologischen Themen (http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=dierkes+S).

2000 Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit einer Arbeit über regionale Anästhesieverfahren